Liebe

In welcher Form wird uns Liebe verkauft?

Von klein auf wird uns vermittelt, wenn wir tun was unsere Bezugspersonen sagen, dann sind wir geliebt.

Das begann schon im Windelalter und zieht sich durch das ganze Schul(d)system einer Er-Ziehung durch Be-Urteilung, um in dieser sogenannten Gesellschaft zu bestehen.

Was uns in diesen Systemen gelehrt wurde, ist reines Funktionieren mit dieser unsagbar tiefen Nebenwirkung auf unserer DNA: „Wenn du funktionierst, wirst du geliebt.“

Der Beitrag durch diese ganze Hollywood Romantik, soll nicht unterschätzt sein. Wie schwülstig und fern vom eigenen Herzen uns in diesen Filmen und Romanen die Liebe präsentiert wird, ist fast schon unmenschlich.

Eine Liebe, die immer von Einflüssen des Aussens abhängig gemacht wird. Eine Liebe, in der alles auf funktionieren aufgebaut ist. Eine Liebe, in der immer der Andere sich ändern muss und dann sind alle glücklich – bis dass der Tod sie scheidet. Eine Liebe, die niemals erreicht werden kann.

Was für ein unsagbar krank machendes Manifest.

Drama, Eifersucht, Selbstlosigkeit, Schwüre, Regeln der Moral, Schuldzuweisungen, Geheimnisse, Schweigen, Verzicht, Mitleid, Aushalten, Bedienen von Bedürfnissen, …

All das wird uns als die wahre Liebe präsentiert? All das soll uns lehren, was es bedeutet zu lieben?

Niemals wird in uns die wahre Essenz der Liebe fühlbar gemacht, dies würde ja auch alles verändern auf diesem Planeten.

Liebe, die vom ersten Augenblick des Erwachens des neuen Lebens im Mutterbauch schon von dieser Kraft erfüllt ist, einfach richtig zu sein.
Liebe, die durch die Kraft des Wesens der Seele, aus sich selbst heraus gestärkt wird.
Liebe, die zu sich selbst so stark ist, dass aus dieser Liebe nur noch Liebe zu allem was ist gelebt werden kann.
Liebe, die unabhängig ist und frei, wie die Seele selbst.
Liebe die keine Bedingungen stellt und die keine Bedürfnisse erfüllen muss.

Ist das nicht die Liebe, die jedem von uns innewohnt? Ist das nicht die Liebe, die jeder von uns im Kern seines Herzens in Erinnerung hat? Ist das nicht die Liebe, die jeder von uns sucht?

Aus dieser Liebe entsteht doch Frieden mit sich selbst, mit dem Leben und somit mit allem was ist. Daraus ensteht doch die Kraft und Essenz wahrer Partnerschaft, des wahren Miteinanders.

Frei von Be-Ziehung. Frei von Krieg. Frei von Schuld.

Leben wir die Liebe zu uns selbst. Jeden Tag mehr. Bedingungslos und frei. Und erfahren wir so eine neue Form der Partnerschaft und des Miteinanders auf diesem wundervollen Planeten der Kreativität.

Jetzt ist die Zeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s