Worte

Worte sind Schwingungen, mächtig kraftvoll und dadurch zukunftsweisend.

In dieser Aussage ist nichts Neues zu finden. Doch wie Worte in uns schwingen und unser Leben beeinflussen, ist richtig phänomenal, wie ich finde.

Jedes Wort, jeder Buchstabe, verursacht je nach dem was wir als erste Erfahrung damit in Verbindung bringen, einen Hormoncocktail in unserem Körper.

Das bedeutet, wenn wir beispielsweise das Wort Freiheit hören und unsere erste Erfahrung, die wir in unserem Leben mit Freiheit gemacht haben, in irgendeiner Weise bestraft wurde, schüttet unser wundervoller Körper immer wieder die selben Hormone der Angst und des Rückzugs in uns aus. Somit sind wir kaum in der Lage uns wirklich frei zu fühlen.

Wow. Was für ein Phänomen.

Das Grandiose an unserem Mensch sein ist, das ist mit jedem Wort so. Das mag im ersten Moment übermächtig wirken. Doch genau in dem Wissen darum liegt die Kraft es zu verändern.

Verändern, dass nicht jedes Wort in uns diese Sucht nach Hormonen in unseren Zellen verursacht. Denn diese Ausschüttung und das Gewohntsein unserer Zellen an diese Hormone verursacht einen Kreisverkehr in unseren Gedanken.

Sobald wir uns dieses Phänomens jedoch bewusst sind und wir dies bewusst unterbrechen, indem wir beginnen anders zu denken, anders zu sprechen und somit unserem Körper wieder die Glückshormone präsent machen, haben wir einen großen Schritt getan, um unser Glück in uns selbst lebendiger zu machen.

Also, frei nach dem Motto „denk doch mal anders“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s